Samstag, 20. März 2021

Die Mauern von Porto

Der dritte Fall für Inspektor Fonseca mit einer guten Mischung aus Polizeiarbeit, Privatleben und Lokalkolorit

Bei einem Hausbrand in der Rua da Bainharia werden auf einem Dachboden zwei Skelette gefunden, die hinter einer Ziegelwand eingemauert worden sind. Eine erste Inaugenscheinnahme durch die zuständige Gerichtsmedizinerin fördert zutage, dass es sich um zwei weibliche Mordopfer handelt, wobei eine von ihnen ein junges Mädchen ist. Inspektor Fonseca und sein Team übernehmen den Fall und kaum gibt es eine erste Spur, wird die Ermittlung aufgrund bestehender Verjährungsfristen eingestellt. Ein Sturm der Entrüstung ist die Folge, und noch bevor dieser sich legen kann, geschieht ein weiterer Mord, der in engem Zusammenhang mit der Vergangenheit steht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung & Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://krimines-buecherblog.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.