Sonntag, 26. Januar 2020

Das Fundstück

https://www.droemer-knaur.de/buch/frank-kodiak-das-fundstueck-9783426307564
"Das Fundstück"
von Frank Kodiak





Ein durch Deutschland reisender Killer schlägt erbarmungslos zu.

Im Laderaum eines Fernbusses wird ein herrenloser Koffer gefunden, der zwei Gefrierbeutel mit abgetrennten Gliedmaßen enthält. Ein Schock für den Fahrer, der sich nicht erklären kann, wie der grausame Fund dorthin gekommen ist. Doch er wird nicht der Einzige bleiben, der eine solche Fracht entdeckt. Auch in Berlin taucht ein Koffer mit makabrem Inhalt auf, wobei es diesmal vier Gefrierbeutel sind, die er in sich verbirgt. Und jedem dieser Gepäckstücke wurde eine Botschaft beigelegt, die eher Rätsel aufgibt, als ihre Herkunft erklärt. Deshalb nehmen mit dem Bremer Kommissar Olav Thorn und seiner Berliner Kollegin Leonie Grün gleich zwei versierte Ermittler die Verfolgung des Täters auf, der auch noch in weiteren Städten seine Spuren hinterlässt.

Mittwoch, 15. Januar 2020

Bedrohliche Wälder

"Die Wälder"
von Melanie Raabe

„Die Wälder“ ist ein Thriller, der sich nur langsam entfaltet, dann aber von einer geschickt inszenierten Gruselstimmung lebt.

Als Nina vom Tod ihres besten Freundes Tim erfährt, ist sie geschockt. Vor allem, weil er sie noch kurz zuvor angerufen hat, sie aber nicht ran gegangen ist. Nun bleibt ihr nur noch ein Brief, den Tim geschrieben hat und der eine verhängnisvolle Bitte an sie enthält. Nina soll seine Schwester Gloria finden, die einst in den undurchdringlichen Wäldern ihres Heimatdorfes spurlos verschwunden ist. Doch Nina hat sich geschworen, nie wieder einen Fuß dorthin zu setzen, wo einst Schreckliches geschah und wo die Düsternis alles verschlingt.

Samstag, 11. Januar 2020

Mörderisches Südtirol

"Marmor, Stein und Bienengift"
von Viola Eigenbrodt
Ein kniffliger Fall für Matthias Ohnewein und Franco Marini: 

In dem Südtiroler Städtchen Laas wird an der historischen Schrägbahn die Leiche einer Frau entdeckt, deren Kopf bis zur Unkenntlichkeit zertrümmert wurde. Ein perfides Verbrechen, das sich nach eingehender Betrachtung als zu groß für die zuständige Gemeindepolizei in Schlanders erweist. Aus diesem Grund übernimmt die Kriminalpolizei von Meran die Ermittlungen und schon bald steht fest, dass die Tote eine erfolgreiche Paralympics-Sportlerin war. Doch was hat die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzende Monica Kofler mit Potenzmitteln und dubiosen SM-Praktiken und zu tun und wie passen der cholerische Besitzer eines Weisswasserbruchs und die örtliche Kräuterhexe in die merkwürdigen Vorkommnisse hinein?

Sonntag, 5. Januar 2020

Der unsichtbare Freund

"Der unsichtbare Freund"
 von Stephen Chbosky
Der kleine David Ohlson schleicht sich nachts aus dem Haus. Er folgt fremden Stimmen, die er aus seinen Träumen kennt. Von ihnen getrieben betritt er den Wald und kehrt nie mehr zurück. 

50 Jahre danach ist der siebenjährige Christopher mit seiner Mutter auf der Flucht. Ein aufgeweckter Junge, der Wolkengesichter und Süßigkeiten mag und seine Mutter über alles liebt. In einem kleinen Örtchen namens Mill Grove richten sie ihr neues Zuhause ein und alles läuft gut, bis Christopher plötzlich Stimmen hört. Angelockt von ihnen geht er in den Wald und taucht erst 6 Tage später wieder auf. Seit dem verfügt er über Fähigkeiten, die sonst kein Mensch besitzt und will im Wald ein Baumhaus bauen, das bis zum Weihnachtstag fertig sein muss. Denn gelingt es ihm nicht, dieses zu errichten, wird Mill Grove mit allen seinen Bewohnern für immer untergehen.

Mittwoch, 1. Januar 2020

Dunkle Botschaft

Der vierte Fall der als Eislady bekannten Rechtsmedizinerin Julia Schwarz:

Ein Stromschlag in der Badewanne weist der Totenschein als Ursache für das Ableben einer jungen Frau aus, die die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz obduzieren soll. Routiniert geht sie dabei vor und stößt auf eine Tätowierung am Kopf, die einen Hinweis auf ein Rätsel enthält. Von da an steht für Julia fest, dass die junge Frau ermordet worden ist und ihr Mörder ein perfides Spiel mit ihnen treibt. Und bald gibt es ein weiteres Opfer und egal, wie sehr sich Julia und der zuständige Kriminalkommissar Florian Kessler auch bemühen, der Täter ist ihnen immer einen Schritt voraus.

Dienstag, 31. Dezember 2019

Todesfalle

"Todesfalle" von Karen Rose
Die elfjährige Jazzie findet nach einem enttäuschenden Tag im Sommercamp ihre Mutter erschlagen im Wohnzimmer vor und stellt fest, dass sie den noch immer in der Wohnung umherstreifenden Mörder gut kennt. Dieser aber bemerkt Jazzie in ihrem Versteck hinter dem Sessel nicht und so kommt sie noch einmal mit dem Leben davon. Einige Zeit später, Jazzie ist mit ihrer kleinen Schwester Jamie in einer für sie wichtigen Therapie, trifft sie erneut auf den Mörder ihrer Mutter, der inzwischen weiß, dass sie ihn gesehen hat. Doch nicht nur die beiden Mädchen befinden sind plötzlich in großer Gefahr, auch auf ihre Therapeutin Taylor, da diese Jazzie zum Reden gebracht hat.

Sonntag, 22. Dezember 2019

Die Zeit rennt

"Der Mord von Kloster Wattenbeek"
vom Cocolino Spieleverlag
Zwei Tage sind es noch, dann ist Weihnachten. Für viele die letzte Chance, Geschenk zu kaufen. Doch was sucht man für seine Lieben aus, die bereits alles haben? 

Eine super Idee ohne Einkaufsstress und mit einer Menge Spaß ist ein Krimispiel für zu Hause, das mit einer beliebigen Anzahl von Beteiligten gespielt werden kann. Ob Mafiamord oder Erbschaftsstreitigkeiten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ich zum Beispiel habe mich zusammen mit ein paar Freunden in ein Kloster aufgemacht, um den Mörder des windigen Immobilienmaklers Günther Hübsch zu stellen.