Krimidinner und Exit-Games

EXIT Adventskalender: 

Das geheimnisvolle Schloss von Ravensburger

EXIT Adventskalender:- 
Das geheimnisvolle Schloss 
von Ravensburger
Getreu dem Motto "Schokolade ist out, Rätseln ist in" bestreite ich in diesem Jahr während der Adventszeit eine heikle und nicht ungefährliche Mission. Es geht um ein Schloss, das einst meiner Urgroßtante Mathilda gehörte und das nun in die Hände des Wichtels Remigius gefallen ist. Denn ihr einstiger Freund und Vertrauter hat es mit einem fiesen Zauber belegt, um es für sich behalten zu können. Nur, wenn es mir innerhalb von 24 Tagen gelingt, 24 knifflige Rätsel zu lösen und Remigius zu fangen, fällt das Schloss in die Hände meiner Familie zurück. 

Meine Fortschritte halte ich in einem eigens dazu geführten Tagebuch fest, das zeitversetzt erscheinen wird. Schließlich möchte ich keinem Leser meines Blogs die Freude an dem rätselhaften Adventsvergnügen verderben, indem ich die Lösung des einen oder anderen Rätsels an dem dafür vorgesehenen Tag verraten.

Krimidinner Spiel: 

Der Mord von Kloster Wattenbeek

Gemeinsam mit Freunden habe ich das Krimidinner Spiel "Der Mord von Kloster Wattenbeek" aus dem Cocolino Spieleverlag gespielt und möchte euch gerne an meinen sehr positiven Erfahrungen teilhaben lassen.

© Cocolino Spieleverlag
Abgeschieden in der tiefsten Ödnis liegt das Kloster Wattenbeek. Hunderte Jahre trotzte es dem Gang der Geschichte und bot einer kleinen Gruppe Nonnen einen heiligen Rückzugsort. Doch die Zeit macht auch vor dem ehrwürdigen Kloster nicht halt und es finden sich schwerlich junge Nonnen, die in solch eine Einsamkeit ziehen wollen. Es gibt nicht mal Internet!

Trotz großer Proteste seitens der Äbtissin soll das Kloster nun verkauft werden und es befinden sich zum ersten Mal seit Jahren wieder Gäste in den heiligen Mauern. Die weit angereisten Kaufinteressenten haben eigene Pläne für das Kloster, doch als am zweiten Tag der Immobilienmakler Günther Hübsch tot im Klostergarten aufgefunden wird, gefriert den Anwesenden das Blut in den Adern: Denn der Täter ist unter ihnen. Die Polizei ist alarmiert und die Äbtissin lädt alle Gäste und Nonnen in den Speisesaal, um beim Nachtmahl den Mörder oder die Mörderin zu überführen und anschließend der Polizei zu übergeben. 
(Originaltext vom Cocolino Spieleverlag)   

EXIT Puzzle:

"Hexenküche" von Ravensburger

Ravensburger Puzzle Hexenküche
Ravensburger Puzzle -EXIT
Hexenküche
Rätselaufgaben zu lösen oder auf eine Schatzsuche zu gehen, macht den meisten von uns sehr viel Spaß. Vor allem der Reiz ein Abenteuer zu bestehen und den Sieg davon zu tragen, ist enorm hoch. Deshalb liegen Exit- und Escapegames schon seit einiger Zeit voll im Trend, da sie mit ihren verschiedenartigen Kombinationen aus einer spannenden Geschichte, komplexen Aufgaben und kniffligen Rätseln enorm vielseitig und unterhaltsam sind. Wobei es bei ihrer Bewältigung keine Rolle spielt, ob die aus unterschiedlichen Bereichen stammenden Missionen in einem Live-Room bestritten werden oder im heimischen Wohnzimmer zu absolvieren sind.

Im 3. Spiel aus einer Reihe mit Exit-Puzzles von Ravensburger, bei denen zuallererst ein Bild voller verborgener Hinweise und zu kombinierenden Gegenständen zu legen ist, soll sich der Spieler aus einer lebensbedrohlichen Situation befreien. Die Geschichte, die sich hinter der lauernden Gefahr versteckt, ist schnell erzählt.

Ein episodenbasiertes Detektivspiel:

Inside Crime: Der Fall Kobra - Episode 1


Das Leipziger Archäologenteam von Professor Kasimir Knöltges hat in der ägyptischen Wüste einen sensationellen Fund gemacht. Eine Statue aus Elfenbein, die einen sitzenden Pharao zeigt. Unglaubliche 4.600 Jahre ist das Fundstück alt und wurde all die Jahre durch den Wüstensand gut geschützt. Doch in der ersten Nacht nach der Ausgrabung wird sie gestohlen und einer der Archäologen auf perfide Art und Weise umgebracht. Die sofort eingeleiteten Ermittlungen ägyptischen Polizei blieben ohne Erfolg. Denn anstatt die Täter zu stellen, wird der Fall zu den Akten gelegt und der Mord an den jungen Archäologen als Unfall abgetan.
 

Inside Crime: Der Fall Kobra - Episode 2

Trotz umfangreich angestellter Recherchen ist die wertvolle Statue noch immer verschwunden und der Giftmord an dem jungen Archäologen längst nicht aufgeklärt. Vom Kurator des ägyptischen Museums in Kairo gibt es einen neuen Brief, in dem er darum bittet, die Ermittlungen fortzuführen. Zwei Zeugenaussagen, Gegenstände aus dem Zelt des Ermordeten und weitere Unterlagen hat er beigelegt, die seine Vertrauten sicherstellen konnten. Ansonsten hat er keine Chance, zusätzliche Informationen zu beschaffen, da der angeblich zu den Akten gelegte Fall dem ägyptischen Inlandsgeheimdienst übergeben worden ist. 

                              

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung & Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://krimines-buecherblog.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.