Freitag, 22. Januar 2016

22.01.2016 Lady Bedfort und der Dschungel

Derzeit steht der Dschungel hoch im Kurs der Öffentlichkeit und erregt die Gemüter einer ganzen Nation. Schon allein deshalb bin ich gestern Abend in Versuchung geraten, mir den Kampf um die begehrte Krone ebenfalls anzusehen. Doch anstatt die Möchtegern-Promis bei ihren Dschungelprüfungen und Schatzsuchen mit meiner Aufmerksamkeit zu unterstützen, siegte kurz vor Beginn des Spektakels die Müdigkeit. Von ihr geschlagen, begab ich mich mit einer alten Lady ins Bett, um wenigstens noch einem Mörder zu jagen. Allerdings hielt auch dieser Vorsatz nicht lange an und während ich in tiefen Schlaf versank, musste die rüstige Bewohnerin von Broughton ihren Fall alleine lösen. Ein unverzeihlicher Lapsus, den ich heute Abend wieder gut machen werde und das auf jeden Fall zur besten australischen Dschungelzeit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen