Sonntag, 14. August 2016

Romantische Turbulenzen

"Herz verloren, Glück gefunden"
Ein gut aussehender und charmanter Fremder, ein Fahrstuhl, der stecken bleibt und das gewisse Kribbeln im Bauch. Wer denkt da nicht an einen romantischen Liebesroman mit einem vorhersehbaren Happy End. Doch weit gefehlt. "Herz verloren, Glück gefunden" ist nicht nur ein Roman, in dem die Liebe zum Hauptthema der Story gemacht wurde, sondern auch ein Roman, der eine breite Palette weiterer Emotionen offenbart. Kurzweilig geschrieben, mit Humor und einer abwechslungsreinen Handlung versehen, beschert er vergnügliche Lesestunden.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen