Montag, 11. Juli 2016

Psycho killt Thrill

"Dark Memories - Nichts ist je vergessen"
Wer mag sie nicht, die Psychothriller. Bücher, die voller Angst einflößender, verstörender und nervenzerfetzender Geschichten sind. Die dem Leser den Schauer über den Rücken treiben, ihn in dunklen Nächten unter das Bett schauen lassen oder an einem sonnigen Tag für Wolken sorgen. Eine besonders spannende Kategorie, die unterschiedlicher Erscheinungsformen hat. Doch wenn psychologische Details dermaßen überwiegen, dass sie die Spannung killen, dann ist wohl doch ein ganz besonderes Publikum gefragt. Und genau so ein Buch ist "Dark Memories - Nichts ist je vergessen" das die Lesergemeinde scheidet. Die einen finden es schlichtweg genial, die anderen einfach nur grauenvoll. Letztendlich aber muss jeder für sich selbst entscheiden.  

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen