Sonntag, 29. Mai 2016

Krimi oder Thriller?

Eine schlechte Wahl. Krimi und Thriller hört sich doch viel besser an. Und deshalb stürzte ich mich an diesem Wochenden gleich auf zwei spannende Neuerscheinungen aus dem Blanvalet Verlag, die mich mit ungewöhnlichen Mordfällen in ihren Bann zogen. War es in "Schwarze Federn" ein Nest aus Daunenfedern mit zwei ineinander veschlungenen Leichen, deren Anblick Ermittler und Angehörige gleichermaßen entsetzte, verstand es in "Die Sandwitwe" ein perfider Serienkiller die Bewohner eines kleinen Küstenort zu schocken, indem er seine Opfer mit einem feinen Sandgemisch ums Leben brachte. Doch lest selbst. Es lohnt sich!

Meine Meinung zu beiden Büchern kan hier nachgelesen werden: "Schwarze Federn" und "Die Sandwitwe" 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen