Montag, 10. April 2017

Killerfrauen

"Killerfrauen" von Stephan Harbort
"Killerfrauen" heißt das neue Buch des Kriminalhauptkommissars und führenden Serienmordexperten Stephan Harbort, der in ihm die Verbrechen von sieben Frauen beleuchtet, die jüngerer Vergangenheit im deutschsprachigen Raum Serienmorde begangen haben. Ein Blick in die Motive und Hintergründe der Taten, in Persönlichkeitsprofile und Lebensumstände und nicht zuletzt auch in die Gefühlswelt der zum Mörderin gewordenen Frauen. Ernüchternd, erschreckend und weitab von medienträchtiger Effekthascherei.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen