Sonntag, 11. Dezember 2016

Tod im Lichterglanz

"Lichtertod" von Iris Mueller
Jedes Jahr am 1. November erstrahlt die süditalienische Küstenstadt Salerno in einem einzigartigen Lichtermeer. Ein Weihnachtswunderland, das von verschiedenen Künstlern erschaffen wird und mit leuchtenden Figuren und Dekorationen Besucher aus aller Welt verzaubert. Deshalb mutet es schon seltsam an, als inmitten einer Schar von flimmernden Schneeflocken der abgetrennte Kopf eines Toten auftaucht, der mit Seilen an einer Dachluke befestigt ist. Ein rätselhafter Fall für die neue Hauptkommissarin Patrizia Vespa, die verzweifelt nach dem Mörder sucht und erst nach einem Blick in die Vergangenheit die tatsächliche Tragweite des Verbrechens erkennt.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen