Freitag, 15. Juli 2016

Vorsicht Messer!

"Tiefe Stiche" von Simone an der Vlugt
sicht ist dem neuen Thriller von Simone van den Vlugt geboten, in dem ein Messerstecher sein Unwesen treibt. Immer wieder schleicht er sich von hinten an seine Opfer heran, und bevor diese überhaupt reagieren können, rammt er ihnen ein Messer in den Rücken. Eine unbescholtene Hausfrau, eine lebenslustige Kindergärtnerin und ein Mitarbeiter des Jugendamtes. Sie alle werden schwer verletzt und niemand weiß, was der Täter damit bezweckt. Ein realitätsnaher Thriller und der dritte Fall einer niederländischen Kommissarin nach dessen Lektüre der Blick nach hinten einmal öfter erfolgt.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen