Sonntag, 31. Juli 2016

Totenlied

"Totenlied" von Tess Gerritsen
Eine mysteriöse Komposition steht im Mittelpunkt des neuen Thrillers von Tess Gerritsen, die das Wesen eines dreijährigen Kindes zu verändern vermag. Während die Tochter einer Violinistin die meiste Zeit über ein ganz normales, unauffälliges Kind ist, entwickelt sie beim Hören eines antiken Walzer zerstörerische und bösartige Kräfte. Wer jetzt an Stephen Kings Thriller denkt, dem sei gesagt, in Tess Gerritsens "Totenlied" verhält es sich völlig anders. Denn hier spielt die Vergangenheit eine ganz besondere Rolle, die in diesem Fall auf authentische Ereignisse beruht.

Meine Meinung zum Hörbuch findet ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen